Mittwoch, 1. Februar 2023

Jugend-Partnergemeinden sichern Jugendarbeit in Kommunen

Die Aktion NÖ Jugend-Partnergemeinde soll gewährleisten, dass Jugendarbeit keine einmalige, sondern eine langfristige Investition in die Zukunft einer Gemeinde und ihrer Jugend ist. Darüber...

Wien auf Platz 4 im weltweiten „Start-up-Ranking“

Wien hängt in Sachen Start-ups das amerikanische Silicon Valley ab. Das zeigt der neue „Global Talent Competitiveness Index“, der am Rande des Weltwirtschaftsforums in...

Das familieplus-Programm wächst weiter

Das im Jahr 2011 gegründete familieplus-Programm ist um ein weiteres Mitglied, auf nun 17 Gemeinden und eine Region, gewachsen. Die Marktgemeinde Hard hat sich...

Zwischenbericht des Winterdienstes 2019 in Oberösterreich

„Aktuell wurden in OÖ seit Winterbeginn über 44.000 Tonnen Salz verbraucht. 16.000 Tonnen, also mehr als ein Drittel des aktuellen Salzverbrauchs wurde allein im Zeitraum vom...

Das „Digitale Amt“ und wie es umgesetzt werden kann

Entscheidungsträger auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene trafen Ende Jänner im Palais Niederösterreich zusammen, um über Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung für die Verwaltung zu...

Wie eine Region Zuzug fördert und Abwanderung verhindert

Der Verein „Lebensraum rund um Laa“ arbeitet bereits seit Jahren an der Weiterentwicklung der Region als Wohnstandort mit Zukunft. Ein neues Projekt wird die...

Öffi-Investitionen sind Klima-Investitionen

Wer mit dem Zug von Amstetten nach Wien pendelt und damit auf sein Auto verzichtet, spart jedes Jahr 5.550 Kilogramm an CO2 ein. Dieses...

Erste Analysen nach Entspannung der Wettersituation

Der Landeskoordinationsausschuss traf sich am 24. Jänner 2019 in der Grazer Burg, um nach der Beruhigung der Wettersituation in der Obersteiermark und der eingetretenen Entspannung in...

Neuer Twin City Liner in Österreich angekommen

Der neue Twin City Liner hat am 23. Jänner 2019 zum ersten Mal die deutsch-österreichische Grenze bei der Schleuse Jochenstein passiert. Damit befindet sich...

Förderung für kommunale Akkugeräte

Die neue Förderung für e5-Gemeinden in Kärnten, soll die Grünraumpflege energieeffizienter und nachhaltiger machen. Gefördert werden 50 Prozent der Investitionskosten bis maximal 200 Euro...

AUCH INTERESSANT

NEUESTE ARTIKEL